Ankündigung “Perspektive: Politik”

Late to the party? Podcasts sind ausgelutscht? Die Zeit sollte man lieber für etwas Sinnvolles nutzen? Das Steuergeld beidhändig zum Fenster rauswerfen?
Solange wir glauben etwas Interessantes erzählen zu haben, überwiegt unser Drang gemeinsam einen Podcast aufzunehmen die Vorurteile und Hürden. Wir? Das sind Eric Eigendorf und ich. Eric streitet seit Jahren in der Kommunalpolitik für die Stadt Halle im Stadtrat, ist 30 Jahre alt, Jurist und Sozialdemokrat. Ich bin (wie Sie ja bereits auf meiner Homepage sehen konnten) frisches Mitglied des Landtags Sachsen Anhalts, 24 Jahre alt, grade fertig geworden mit meiner Bacheloararbeit und ein oller Liberaler. Warum um alles in der Welt sollten also gerade wir zwei einen Podcast gemeinsam aufnehmen? Nun, universell gilt wohl, dass dieses Medium eine vertraute Gesprächsatmosphäre schaffen kann, die Raum zum regen und tiefen Gedankenaustausch bietet. Eric ist verhältnismäßig jung und ich sehr jung in der Politik, wodurch wir anders als die meisten unserer Kollegen, die teils unsere Eltern sein könnten, einen anderen Blick auf die Probleme, Anliegen und Gefühlswelten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben. Wie schon gesagt sind wir beide Mitglieder unterschiedlicher Parteien und auf den ersten Blick auch Anhänger unterschiedlicher politischer Ideen und Grundüberzeugungen. Sozial und liberal werden gerne als Gegensätze dargestellt und zum Teil ist das auch nicht gänzlich falsch. Wir wollen dennoch den Versuch unternehmen anhand praktischer Beispiele die Gemeinsamkeiten, aber auch Trennlinien, aufzuzeigen und zu erörtern, wo sich beide Denkschulen ergänzen und gegenseitig komplementieren können. Dabei wollen wir neben den natürlich großen Themen auf Welt-, EU- und Bundesebene immer auch den Bogen zu unserer Musenstadt Halle und zum Bundesland Sachsen –Anhalt spannen. Dafür wird eine Folge immer thematisch von einem von uns beiden turnusmäßig vorbereitet und derjenige führt den anderen leicht moderativ durch das Gespräch. Falls ihr Ideen oder Wünsche für ein Folgenthema habt, das euch interessiert, schreibt uns doch gerne per E-Mail oder Social-Media.